Happy Hipster

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Firma GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel
 

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

 

  1. Durch aktive Zustimmung bei der Anmeldung, erklären Sie sich mit der Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) einverstanden. Diese AGB definieren die Bedingungen, zu denen die Nutzung der Dienste von TimberTags, GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel erfolgt.

  2. Die nachfolgenden AGB gelten für alle Lieferungen und Leistungen zwischen TimberTags und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung (einzusehen unter http://www.timber-tags.com). Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB). 
     

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

 

  1. Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für alle Bestellungen über unseren Internetshop http://www.timber-tags.com.

  2. Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag zustande mit:

TimberTags
GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel
Manuel Hohenester, Johannes Welzel
Am Einfang 8
D-83435 Bad Reichenhall
Steuer Nr. 105-163-08503 
 

  1. Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern ist nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

  2. Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen:

  • Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

  • Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Auswahl der gewünschten Ware

  2. Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“ 

  3. Prüfung der Angaben im Warenkorb

  4. Betätigung des Buttons „zur Kasse“ 

  5. Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmeldedaten (E-Mail-Adresse und Passwort). 

  6. Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.

  7. Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

  1. Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an. 

  2. Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop. Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.timber-tags.com/agb einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich. 
     

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

  1. Gemäß §19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

  2. Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Nachnahme, PayPal, Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express).

  3. Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen. Soweit wir per Nachnahme liefern, tritt die Fälligkeit der Kaufpreisforderung mit Erhalt der Ware ein. 

 

§4 Lieferung

  1. Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 7 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag. 

  2. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über. 
     

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. 

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher: Widerrufsrecht für Verbraucher
Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können: 

 

 

Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht

 

Allgemeines:

Holz ist ein Naturprodukt. Struktur, Wuchs, Maserung und Farbe sind bei jedem Baum einzigartig. Abweichungen sind holzbedingt und stellen keinen Reklamationsgrund dar. 

Ein minimales Schwinden, Aufquellen, Verziehen oder eventuelle Rissblidung ist auch beim fertigen Endprodunkt möglich.

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns


 

TimberTags,

GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel

Am Einfang 8

83435 Bad Reichenhall

E- Mail: Manuel.Hohenester@timber-tags.com

Telefon: 015128991309, 015123584112


 

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


 


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


 

§7 Widerrufsformular


 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)


 


 

  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*____________________) den von mir/uns (*____________________) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren

     

    _______________________________________________________________________________________

    _______________________________________________________________________________________

     

 

  • Bestellt am (*_________________)/erhalten am (*____________________)

     

  • Name des/der Verbraucher(s) ______________________________________________

     

  • Anschrift des/der Verbraucher(s) _____________________________________________

     

  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


 


 


 

Datum: ___________________

(*) Unzutreffendes streichen.


 


 

Hier der Download des Widerrufsformular.

Widerrufsformular.docx


 


 

Widerrufsbelehrung kostenlos erstellt mit Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte.

 

 

§8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen. 
 

 

§ 9 Haftungsbeschränkung

  1. Gegenüber Unternehmen haftet die GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel für Schäden, außer im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, nur, wenn und soweit GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel, seinen gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel für jedes schuldhafte Verhalten seiner gesetzlichen Vertreter, leitender Angestellter oder sonstiger Erfüllungsgehilfen.

  2. Gegenüber Verbrauchern haftet die GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, des Schuldnerverzugs oder der von der GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel zu vertretenden Unmöglichkeit der Leistungserbringung haftet die GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel jedoch für jedes schuldhafte Verhalten seiner gesetzlichen Vertreter, leitender Angestellter oder sonstiger Erfüllungsgehilfen.

  3. Außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit gesetzlicher Vertreter, leitender Angestellter oder sonstiger Erfüllungsgehilfen, ist die Haftung von der GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.

  4. Eine Haftung für den Ersatz mittelbarer Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn, besteht nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit gesetzlicher Vertreter, leitender Angestellter oder sonstiger Erfüllungsgehilfen von der GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel.

  5. Die vorgenannten Haftungsausschlüsse und Beschränkungen gegenüber Unternehmern oder Verbrauchern gelten nicht im Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch die GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel und für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie im Fall zwingender gesetzlicher Regelungen.

 

 

§ 10 Freistellung

 

Der Nutzer stellt die GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die diese gegenüber der GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel geltend machen wegen Verletzung ihrer Rechte oder Verstöße gegen diese AGB oder Gesetze bei der Nutzung des Onlineshops TimberTags. Der Nutzer übernimmt hierbei die Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt nicht, wenn die Verletzung der Rechte Dritter oder die Verstöße gegen diese AGB oder die Gesetze nicht von dem Nutzer zu vertreten ist. Der Nutzer ist verpflichtet, die GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sein könnten.

 

§ 11 Urheberrecht- und Nutzungsrechte

 

Die Inhalte des Onlineshops TimberTags der GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel sind datenbankrechtlich, urheberrechtlich und markenrechtlich geschützt. Ohne vorherige Zustimmung der entsprechenden Rechteinhaber dürfen diese Inhalte weder kopiert oder verbreitet, noch in sonstiger Weise genutzt oder vervielfältigt werden. Dies gilt insbesondere auch für ein Kopieren mit Hilfe von Robots, Crawlern oder anderen automatischen Mechanismen.

 

§ 12 Änderung der AGB, Ausübung der Rechte durch Dritte, Vertragsübernahme

 

  1. Die GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern.

  2. Zum Zwecke der Vertragserfüllung und Ausübung der aus diesem Vertrag erwachsenden Rechte kann sich die GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel anderer Unternehmen bedienen, die mit ihr gemäß § 15 AktG verbunden sind.

  3. Die GbR Manuel Hohenester & Johannes Welzel ist berechtigt mit einer Ankündigungsfrist von 4 Wochen seine Rechte und Pflichten aus diesem Vertragsverhältnis ganz oder teilweise auf einen Dritten zu übertragen. In diesem Fall ist das Mitglied berechtigt, seine Mitgliedschaft zu kündigen, indem es sein Mitgliedskonto löscht.


 

§ 13 Schlussbestimmungen

 

  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Die Parteien verpflichten sich in einem solchen Fall, in Verhandlungen mit dem Ziel einzutreten, die unwirksamen oder lückenhaften Bestimmungen durch Bestimmungen zu ersetzen, die den ursprünglich gewollten Bestimmungen unter der Wahrung der beiderseitigen Interessen möglichst nahe kommen.

  2. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie von Rückverweisungen auf ausländisches Recht. Bist du Verbraucher, so bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem du deinen gewöhnlichen Aufenthalt hast, unberührt.

  3. Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder haben keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, sind für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis die für Bad Reichenhall zuständigen Gerichte.

 

§14 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

 

Stand der AGB September 2016